1. Wie kam es zu unserer Schülerfirma?

Begonnen hat alles damit, dass wir für unsere Schulhündin Leni immer wieder Dinge wie z.B. Schnüffelteppiche, Leckerlisuchbecher, Schnüffeldecken, Hundekekse, ... hergestellt haben. Dies hat uns so großen Spaß gemacht, dass wir diese Dinge auch für unsere eigenen Hunde hergestellt haben.

Schließlich kam uns die Idee, eine Schnüffelteppich-Aktion zu machen, bei der wir die Schnüffelteppiche herstellten (2 - 3 Stunden Arbeitszeit pro Schnüffelteppich) und an Kunden der Hundeschule Aschaffenburg und an Schulhundteams anderer Schulen verkauften. Den Großteil des Erlöses spendeten wir an die Tieroase in Aschaffenburg und mit dem Rest finanzierten wir eine Abschlussfeier unserer Hundeprojektwochen.

Motiviert durch den Spaß am Werkeln und die positiven Rückmeldungen haben wir schließlich beschlossen, eine Schülerfirma zum Thema Schulhund und Hunde allgemein zu gründen.

2. Warum heißen wir MAGIC SCHOOLDOGS?

Da wir durch Leni auf die Idee mit der Schulhund Schülerfirma gekommen sind, wollten wir gerne, dass sie in dem Namen vorkommt. Ihre Zuchtstätte heißt "of Magic" deswegen haben wir das MAGIC in unseren Namen aufgenommen. Außerdem steht das Magic für den Zauber und die Freude, die ein Schulhund bei den Schülern auslöst.

 

SCHOOLDOGS steht für die vielen tollen Schulhunde in Deutschland, für die wie unter anderem ja unsere Produkte anbieten.

 

Außerdem steht das M von MAGIC und das erste S von SCHOOLDOGS, also MS, für unsere Schulform: die Mittelschule.

 

Das zweite S von SCHOOLDOGS steht für Schöllkrippen, den Ort unserer Schule

 

MAGIC SCHOOLDOGS = MSS = Mittelschule Schöllkrippen

3. Welche Produkte gibt es bei uns?

Bei uns gibt es selbst hergestellte Produkte für Hunde und Menschen rund um das Thema Hund wie z.B.:

 

Selbsthergestellte Produkte:

- Hundedecken

- Schlüsselanhänger

- Dinkelkissen

- Kirschkernkissen

- Kissen

 

- Schnüffeldecken

- Schnüffelteppiche

- Schnüffelkörbe

 

- Holzaufbewahrungskisten mit Deckel, der als Tafel benutzt werden kann

- Leckerli-Such-Becher

- Brotzeitbretter aus Buchenholz

 

- Grußkarten

- Lesezeichen

- Fotopuzzles

- Bestickte Textilien wie z.B. Halstücher, Handtücher...

- Mit unserem Plotter personalisierte Produkte wie Hundenäpfe,...

 

- Backmischungen für Hundekekse

- Produkte für den Pausenverkauf

4. Welche Produkte bieten wir von Kooperationspartnern an?

In unserer Schülerfirma bieten wir neben unseren selbsthergestellten Produkten auch die 3 qualitativ tollen Bücher der Reihe Verstehen, Staunen, Trainieren, Entdecken des Canimos Verlag an, in denen Kinder je nach Alter den richtigen Umgang mit Hunden erklärt bekommen und diesen mithilfe der Bücher üben können.

5. Welche bisher in Deutschland einmaligen Serviceleistungen bieten wir außerdem an?

- Schulhund-Verleihkisten

Unsere Schülerfirma MAGIC SCHOOLDOGS bietet einen bisher einmaligen Service für Schulhundeteams in ganz Deutschland an: Da die Schulhundmaterialien fast immer komplett vom jeweiligen Schulhundlehrer bezahlt und finanziert wird, sind wir auf die Idee gekommen, für diese Verleihkisten anzubieten. Dann können die Schulhundeteams Materialien ausprobieren und müssen nicht alles selbst kaufen.

Nachdem wir die Idee und das Konzept für die Verleihkisten entwickelt hatten, nahmen wir Kontakte zu verschiedenen Unternehmen auf, die Materialien für Hunde und spezielle Materialien für Schulhunde herstellen. Von den positiven Rückmeldungen und der gigantischen Unterstützung vieler Unternehmen sind wir immer noch total überwältigt und freuen uns riesig darüber.

Dank dieser Spenden haben wir nun ganz viele Kisten füllen können, die schon quer durch Deutschland unterwegs sind und von vielen Schulhundteams fleißig genutzt werden.

 

- Hunde-Spiel-Verleih für Mitschüler

Da ganz viele Familien unserer Schule auch Hunde besitzen und man nicht immer alle Spiel- und Trainingssachen selbst kaufen kann oder möchte, bieten wir innerhalb unserer Schule auch ab sofort Verleihspiele an, die sich Mitschüler für einen ganz kleinen Geldbetrag leihen können und das Spiel eine bis zwei Wochen mit ihrem Hund nutzen können. So kann man Abwechslung in den Alltag bringen, ohne alles selbst kaufen zu müssen.

 

- Bissprävention-Workshops für Mitschüler

In den Medien tauchen immer wieder Berichte über Beissvorfälle auf. Oft sind es sogar die eigenen Hunde. Spätestens seit dem Fall "Chico" war das Thema in aller Munde.

Die drei Bücher des Canimos Verlages, die wir über unsere Schülerfirma verkaufen, wollen dazu beitragen, dass Kinder des Menschens besten Freund, den Hund, besser verstehen und richtig mit ihm umgehen.

Weil nicht alle Mitschüler gerne lesen, wollen wir im neuen Schuljahr auch Workshops anbieten, in denen man durch praktische Übungen lernt, wie man mit Hunden richtig umgeht. Sowohl mit dem eigenen Hund, als auch mit fremden Hunden, die einem im Freien begegnen. Der Schwerpunkt dieser Kurse liegt auf dem Erkennen körpersprachlicher Signale und dem richtigen Umgang mit Konfliktsituationen.

6. Wie sind wir organisiert?

Um all unsere Projekte gut meistern zu können, haben wir uns aufgeteilt. Jeder macht das, was er gut kann oder wo er sich einbringen möchte.

 

Produktion:

Bei der Produktion hilft jeder, aber natürlich hat jeder von uns seine Spezialgebiete. So sind z.B. Markus und Selina unsere Decken-Näh-Spezialisten. Elias, Felix und Markus sind unsere Schlüsselanhänger-Spezialisten, die Mädels sind Schnüffelteppich- und Grußkarten-Erstell-Profis. Thorben ist Decken-für-Schnüffelteppich-Zuschneid-Profi, Jannik ist für die Erstellung der Etiketten zuständig....

 

Warenlager:

Markus und Elias sind für unser Warenlager zuständig, d.h. fertige Produkte müssen ordentlich sortiert in die Schränke gelegt werden und alle Materialien für die Produktion müssen immer griffbereit gelagert werden.

 

Homepage & Online-Shop:

Elias, Felix und Alex sind für die Aktualiserung der Homepage und des Online-Shops zuständig.

 

Bankgeschäfte:

Wir haben für die Schülerfirma ein eigenes Bankkonto und müssen dies verwalten. Wir kontrollieren also mehrmals pro Woche den Kontostand, ob Bestellungen bezahlt wurden und ob wir alle Materialrechnungen bezahlt haben. Hier müssen wir z.B. auch Überweisungen tätigen, Geld einzahlen, Geld wechseln,...

 

Verpackung & Versand:

Leonie, Bela und Laura sind unsere Verpackungsfeen und verpacken jede Bestellung mit viel Sorgfalt und Liebe. Sie legen sogar immer ein kleines Geschenk für den vierbeinigen und den zweibeinigen Kunden bei.

 

Buchhaltung:

Mit unserem Schülerfirma-Laptop schreibt Laura die Rechnungen für die Bestellungen. Gemeinsam mit Bela führt sie die Ordner unserer Schülerfirma, in denen alle Dokumente unserer Schülerfirma geordnet enthalten sind (Haftpflichtversicherung, Rechnungen, Materialrechnungen,....)

 

Verkauf:

Bei Verkaufsaktionen wie z.B. am Weihnachtsmarkt, beim Schulfest, beim Tag der Offenen Tür einer Hundeschule,... sind wir meist gemeinsam am Start, weil es immer so Spaß macht und lustig ist.

7. Wie haben wir die Anfangszeit und unsere Materialien finanziert?

Das ganze Schuljahr über haben wir an drei Schultagen in der Woche jeweils in der 2. Pause einen Getränkeverkauf für die Schüler unserer Schule gemacht. Durch diese Einnahmen war es uns möglich, die Materialien für die 1. Aktion, unsere Schnüffelteppichaktion, zu kaufen.

Für unsere nächste große Aktion, den Verkaufsstand am Weihnachtsmarkt, bekamen wir einen "Kredit" von unserer Schule, damit wir die ganzen Materialien kaufen konnten. Wir sind sehr stolz, dass wir alle Materialien und Gerätschaften nun am Ende des Schuljahres fast komplett mit eigenen Mitteln finanziert haben und bis auf einen kleinen Restbetrag komplett abbezahlt haben.

Wir haben einen Finanzplan erstellt und kalkuliert, dass wir mit der nächsten größeren Verkaufaktion im Oktober 2019 den letzten Restbetrag abbezahlen können und dann unser großes Material- und Warenlager komplett selbst finanziert haben.

8. Was machen wir mit den Einnahmen?

Mit einem Teil des Geldes finanzieren wir neue Geräte und Materialien.

Den Großteil der Einnahmen spenden wir an verschiedene Projekte.

 

- Schnüffelteppich Aktion:

Für Kunden der Hundeschule Aschaffenburg und für andere Schulhundeteams haben wir eine große Menge an Schnüffelteppichen hergestellt. Ein Schnüffelteppich dauert ca. 2 - 3 Stunden. Von dem Großteil des Geldes haben wir Hundefutter für die Tieroase in Aschaffenburg gekauft. Diese unterstützt Tierhalter, die in eine finanzielle Notlage gekommen sind, mit Tierfutter.

 

- "Hundeglück im Schuhkarton"-Aktion:

Mithilfe von selbstgekauften Leckerlis und Kauartikel und mit Spenden konnten wir über 200 Schuhkartons für die Tieroase in Aschaffenburg und das Tierheim in Gelnhausen verpacken. Hierbei haben wir Leckerlis in Papprollen versteckt, die die Hunde auspacken müssen und so eine schöne und lohnenswerte Beschäftigung und Ablenkung haben. Einigen Tierheimhunden konnten wir beim Auspacken zuschauen und dieser Anblick waren alle zusätzlichen Arbeitsstunden für diese Aktion wert.

 

- Spende an das Kinderhospiz Bärenherz in Wiesbaden:

Leni's Schwester Sissi arbeitet gemeinsam mit Labradorhündin Emma als Therapiehund u.a. im Kinderhospiz Bärenherz in Wiesbaden. Hier besuchen die Hunde schwerstkranke und sterbende Kinder und bereiten ihnen glückliche Momente. Um diese Arbeit zu unterstützen haben wir Ivana Seger als Überraschung 100 € für das Kinderhospiz gespendet, damit Kinder dort mit den Therapiehunden Zeit verbringen können.